Kennst du deine Werte? Lebst du deine Werte?

Was ist dir wirklich wichtig? Gesundheit? Liebe? Vertrauen? Abenteuer oder doch eher Sicherheit?

Werte beeinflussen unsere Wahrnehmung, Überzeugungen und unser Verhalten und regeln unser Zusammenleben. Mithilfe unserer Werte urteilen wir darüber, ob etwas gut oder schlecht ist, wahr oder falsch. Deshalb ist es nützlich, sich seine Werte vielleicht mal genauer anzusehen.

Hier ist ein Link zu einer Werteliste, du kannst natürlich noch andere googlen, aber je mehr Auswahl, desto schwieriger wird das filtern.

Drucke dir die Liste aus und kreuze die Werte an die dir wichtig sind, oder streiche die durch, die dir nicht so wichtig sind. Geh erst mal ganz intuitiv vor, ohne groß darüber nachzudenken. Was spricht dich sofort an? Filtere erst mal nur grob, so dass ungefähr 20 Werte übrig bleiben. Diese filterst du dann noch mal bis noch 10 Werte übrig bleiben und aus den 10 Werten suchst du dir dein TOP 5 Werte aus.

Mache dir vielleicht eine schöne Karte daraus, hänge sie dir irgendwo hin und schaue immer mal wieder drauf ob du auch wirklich danach lebst. Rauchst du zum Beispiel, obwohl dir Gesundheit sehr wichtig ist? Oder ist dir vielleicht doch der Genuss wichtiger?

Überprüfe deine Werte nach einigen Monaten noch mal, ob sie sich geändert haben. Aus Erfahrungen oder Prägungen können einem plötzlich Werte sehr wichtig sein, die vorher nicht so eine große Rolle gespielt haben.